Blut und Sprache. Variation III



josephgoebbelsrantsbeforegainingpower


"Es gibt sie, glaube mir", flüsterte Jolanda in die Leere des Raumes. "Ich habe sie gesehen. Sie morden mit Buchstaben".

Textauszug aus: Ulmenjahr
Exkurs - 1. Aug, 19:48

Morden

durch Buchstaben. Mord an Buchstaben. Eleminieren des "Feindes", der gestern noch Freund und Gast war in den eigenen vier Wänden. Bücherverbrennung. Verbannung. Unterdrückung.

bvl - 2. Aug, 13:56

bezieht sich das

auf nazideutschland oder diese variation und damit den balkankrieg?
Exkurs - 2. Aug, 14:22

Es bezieht sich

grundsätzlich auf alles, das sich als Folge eines Krieges so darstellt. Es wird plötzlich geächtet was gestern noch gut war. Die Bücherverbrennung bezog sich tatsächlich nur auf Nazideutschland. Mir ist nicht bekannt, ob das auch während des Balkankreiges geschah. Die Verbannung bspw. von Vokabeln, die bis dato allgemein üblich waren, nun unerwünscht sind und durch andere ersetzt werden. Nicht zuletzt die Verbannung oder gar Tötung von Menschen...
bvl - 2. Aug, 15:06

krieg ist

allwaehrend und ueberall. ich stimme zu dass propaganda ihn anfuehrt.
tshaybashir - 2. Aug, 14:36

mit Worten

Mit Worten oder gar nur Buchstaben morden kann niemand. Das besorgen immer noch Gewehre. Die sind die Waffen, nicht die Sprache.

TheSource - 2. Aug, 14:43

Das Wort

tötet nicht selten effizienter - und über Jahrhunderte.
bvl - 2. Aug, 15:07

@ bashir. kurzsichtig.

das wort bringt erst den griff zum gewehr. oder sie werden vom krieg ueberrollt, wie die voelker des balkans von der gross serbischen idee.
Amrei-lyrics - 5. Aug, 10:15

Waffen toeten die Biologische Substanz,die Kleidung unseres Selbst - doch Worte koennen die Seele quaelen bis zum Tod.Worte koennen die Seele toeten,langanhaltend und ohne Gewissen, alltaeglich.....
Sogar in frueheren stark glaeubigen christlichen Zeiten wurden Buecher verbrannt,und heilige Texte nach eigenem Gutduencken so umgeschrieben und verdreht,dass sich Jahre darauf noch immer das Schicksal und das Bewusstsein der Menschen danach beugen mussen.Wer waere denn bereit fuer diese jahrelange Knechtung der Menschheit durch das Wort Verantwortung zu uebernehmen??
Amrei-lyrics

guanako - 5. Aug, 16:56

worte...

sind wie weichspüler
mit konzentrat,
welche unterbewusst
verheerend
wirken können.

worte
haben jedoch
die durchschlagskraft
eines projektils,
werden sie
mit bewusst falscher zunge
geführt...

Trackback URL:
http://snafu.twoday.net/stories/870850/modTrackback



Join the Blue Ribbon Online Free Speech Campaign


Arbeitsnotate
Buch des Monats
Chatlogs
Chronik des laufenden Wahnsinns
Distichen
Expressionen
Ging-tse
Illuminati
Impressionen
Inspirationen
Nada
Netztrash
Notate
Poems
Poetologie
Prometheus
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren