...

Als sie sagte, es sei nie zu spät, die verlorene Kindheit nachzuholen, wünschte ich inbrünstig, ich könnte ihr glauben. Aber der Leichnam an der Küste verschwand nicht, die Jahre kehren nicht zurück und das späte Leben schenkt nicht die Voraussetzung der Geburt. Nachholen, nach-Holen. Kindheit als Nachhut, körperlos, verschollen. Zerschlissene Seufzer. Das eitle Federn der eigenen Schritte in einer zusammengeträumten Jugend.



[Aus: Elma, Erzählung - Blauer Zyklus]



Arbeitsnotate

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 



Join the Blue Ribbon Online Free Speech Campaign


Arbeitsnotate
Buch des Monats
Chatlogs
Chronik des laufenden Wahnsinns
Distichen
Expressionen
Ging-tse
Illuminati
Impressionen
Inspirationen
Nada
Netztrash
Notate
Poems
Poetologie
Prometheus
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren